Nur eine eigene Webseite macht Sinn!

Ich bin auf FaceBook, das reicht doch!
Mein Instagram-Account hat viele Follower!
Ich bin eh auf mehreren Social Media-Kanälen – was brauche ich da eine eigene Webseite?

Aussagen wie diese hört man leider immer noch viel zu oft. Und wieder einmal wird einer dieser Services ersatzlos gestrichen.

Google stellt seine Webseiten-Funktion in Unternehmensprofilen ein…

MKP Marketing & Webbetreuung | Blog | Google stellt Webseiten ein

Eine einfache Webseite mit Google

Google gab seinen Nutzer:innen die Möglichkeit eine kleine, einfache Webseite im Unternehmensprofil zu erstellen. Einige Informationen über den eigenen Betrieb/das eigene Unternehmen und eine begrenzte Anzahl von Bildern und Angeboten konnte man dort eintragen. Nun ist dieses Service ab 1. März 2024 auch Geschichte. Bis Juni werden diese Seiten dann noch angezeigt – dann sind sie endgültig WEG!

Google informiert

Websites, die mit Google Unternehmensprofil erstellt wurden, werden bald deaktiviert.

Ab dem 1. März 2024 werden Nutzer, die diese Websites besuchen, zu Ihrem Unternehmensprofil weitergeleitet.

Sie haben in der Vergangenheit eine Google-Funktion genutzt, mit der sich anhand der Informationen in Ihrem Unternehmensprofil eine einfache Website erstellen ließ.

Diese Funktion wird in den kommenden Monaten eingestellt und dann nicht mehr unterstützt. Auch die damit erstellte Website wird entfernt. Damit die Umstellung leichter fällt, werden ab dem 1. März 2024 Nutzer, die Ihren Eintrag besuchen, zu Ihrem Unternehmensprofil bei Google weitergeleitet.

In Ihrem Unternehmensprofil können Sie ähnliche Informationen über Ihre Firma präsentieren und auch Links zu sozialen Medien einfügen, über die Nutzer weitere Informationen erhalten. Die Weiterleitung über die Website funktioniert noch bis zum 10. Juni 2024. Danach wird die Website als nicht verfügbar angezeigt.

Link zu einer anderen Website in Ihr Unternehmensprofil einfügen

Sie können Ihr Unternehmensprofil mit einer anderen Website verknüpfen. Für die Erstellung einer Website gibt es viele gute Tools.

Quelle: Google Business Profile

Was tun?

Wenn Sie ohnehin schon eine eigene Webseite haben – gar nichts! Wenn Sie noch keine haben – jetzt ist der richtige Zeitpunkt sich für eine eigene Webseite zu entscheiden. Wir helfen gerne!

Wenn Sie dieses Gratisservice genutzt haben – auch in diesem Fall ist keine Handlung nötig. Dieser Eintrag wird mit Juni endgültig gelöscht. Man sollte eventuell noch die Inhalte dieser Mini-Webseite auf Google prüfen – auch diese werden gelöscht!

Fazit

NICHTS geht über eine eigene Webseite. Egal ob im Verkaufsbereich, im Marketing oder einfach nur um gefunden zu werden. Google Maps in Verbindung mit einem Unternehmensprofil sind derzeit die beste Möglichkeit sich im Unternehmensumfeld zu präsentieren. Gerade deshalb sollten die wichtigsten Informationen auf dieser Plattform mit IHRER Webseite verbunden werden.

Wir freuen uns, Sie >>> kennenzulernen <<< !