Social Media Marketing

Social-Media-Marketing (auch bekannt als digitales Marketing oder E-Marketing) nennt man die Nutzung sozialer Medien für Unternehmen (vereinfacht). Der Plattformen, auf denen Benutzer soziale Kontakte/Netzte aufbauen und Informationen austauschen. Hier gilt es, die eigene Marke eines Unternehmens aufzubauen, den Umsatz zu steigern und vor allem den Website-Verkehr zu steigern. SMM (Sozial Media Marketing) bietet Unternehmen nicht nur die Möglichkeit mit bestehenden Kunden in Kontakt zu treten, sondern auch neue Kunden zu erreichen.

Innerhalb von 19 Jahren schafften interaktive digitale Kanäle ein Niveau, das sogar die Reichweite von Fernsehen und Radio in Frage stellt. Als 2004 (MySpace war die erste Social-Media-Site mit 1Mio Nutzer) bis heute, ergibt das ein dramatisches Wachstum.

Anfang 2023 gab es weltweit 4,76 Milliarden Social-Media-Nutzer – über 59 % der Weltbevölkerung. 80% der Verbraucher berichten, dass soziale Medien Inhalte und Kaufentscheidungen erheblich beeinflussen. Heute nutzen Vermarkter aller Branchen Social Media Marketing (SMM) als eigenständiges Tool. Für ein extrem wichtiges, und vor allem wachsendes Publikum.

MKP Marketing & Webbetreuung | Blog | Social Media Marketing

Die zentralen Thesen?

Social-Media-Marketing nutzt soziale Medien und soziale Netzwerke – wie Facebook, X-Plattform (ehemals Twitter) und Instagram, um Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten. Mit bestehenden Kunden in Kontakt zu treten und neue zu erreichen.

Die Stärke des Social-Media-Marketings beruht auf der beispiellosen Leistungsfähigkeit von Social Media in drei Kernbereichen des Marketings: Verbindung, Interaktion und Kundendaten.

Social-Media-Marketing hat die Art und Weise verändert, wie Unternehmen das Verbraucherverhalten beeinflussen können. Klassische Werbung Werbung für Produkte spielt nicht mehr die alleinige, zentrale, Rolle.

Da soziale Medien heutzutage so allgegenwärtig sind, sind Marketingtechniken, die diese Plattformen nutzen, für Unternehmen äußerst wichtig. Social-Media-Marketing ist bei großer Präsenz oft kostengünstiger, erfordert jedoch ständige Wartung und kann unbeabsichtigte negative Feedback-Konsequenzen haben.

Warum ist Social Media Marketing (SMM) so wirkungsvoll?

Die Leistungsfähigkeit von SMM beruht auf der beispiellosen Leistungsfähigkeit von Social Media. Sie verbindet die drei Kernbereiche des Marketings: Verbindung, Interaktion und Kundendaten. Social Media ermöglicht es Unternehmen nicht nur, auf bisher unmögliche Weise mit Kunden in Kontakt zu treten, sondern es gibt auch eine außergewöhnliche Bandbreite an Möglichkeiten. Die wichtigste ist mit seinen Zielgruppen in Kontakt zu treten.


Unternehmen können die verstärkte Vernetzung von SMM auch in die Erstellung von neuem Content umwandeln. Attraktive Inhalte, die Kunden auf den ersten Blick fesseln, sie zum Kauf von Produkten bewegen und sie dann dazu bringen, die Inhalte zu teilen. Diese Art der Mundpropaganda erreicht nicht nur ein ansonsten unzugängliches Publikum, sondern trägt auch die implizite Unterstützung einer Person mit sich, die der Empfänger kennt und der er vertraut. Das macht die Erstellung von gemeinsam nutzbaren Inhalten zu einer der wichtigsten Möglichkeiten zur Wachstumsförderung macht.

Kundensegmentierung

Die Kundensegmentierung bei Social Media Marketing viel feiner ist als bei herkömmlichen Marketingkanälen. So können Unternehmen sicherstellen, dass sie ihre Marketingressourcen genau auf ihre Zielgruppen konzentrieren.

Wir freuen uns, Sie >>> kennenzulernen <<< !